Blick auf Schloss Wurzen

Werbung

Anschrift des Schlosses Wurzen

Schloss Wurzen,

Amtshof 2,

D-04808 Wurzen,

Tel +49 (0)3425 853590

email info@schloss-wurzen.de

Websites zum Schloss

Burgen und Schlösser in Wurzen und Umgebung

Das Schloss Wurzen

Das spätgotische Schloss in der Altstadt von Wurzen nimmt man bei dem ersten Besuch oft erst auf den zweiten Blick wahr, da es sich direkt neben dem dominanten Dom St. Marien befindet. Aber gerade durch diese Nähe zum Dom entstand ein interessanter Komplex aus geistlicher und weltlicher Kultur wie er recht oft in der Welt der Schlösser in Sachsen anzutreffen ist.

Man sieht es dem Schloss von Wurzen nicht wirklich an, aber es zählt als das älteste Schloss nicht nur in Sachsen sondern im gesamten deutschsprachigen Raum. Die Erklärung dafür ist recht einfach. Viele deutsche Schlösser haben vermeintlich ältere Gründungsdaten, allerdings nur, da sie sich vorhandenen Burganlagen entwickelt haben, die älteren Ursprungs waren.

Das Schloss von Wurzen wurde dagegen von Beginn an als Schlossanlage konzipiert, auch wenn der Bau durchaus noch an eine Burg erinnert. In der Zeit von 1491 bis 1497 wurde es für den Bischof von Meißen Johann VI. von Saalhausen als Residenz erbaut. Daher wurde das Schloss auch ganz bewusst direkt neben neben den Wurzener Dom gebaut. Unverkennbar sind Ähnlichkeiten zur Albrechtsburg in Meißen, die wohl in vielen Details Pate stand.

Bis zur Abdankung von Johann IX. von Haugwitz im Herbst 1581 nutzten die Bischöfe von Meißen ihr Domizil in Wurzen und es war ein wahrhaftes Herrschaftssymbol ihrer Macht. Danach wurde das Schloss in Wurzen an den Stift Wurzen übergeben, der vom Kurfürsten zu Sachsen begründet wurde.

In den Jahrhunderten danach waren unterschiedliche Funktionen in der Schlossanlage untergebracht, darunter die sächsische Staatsverwaltung, das Amtsgericht und auch die Polizeidirektion.

Seit dem Jahr 2004 sind ein Hotel und Restaurant in einem Großteil des Schlosses untergebracht.

Bildergalerie - Schloss Wurzen